Die kleine Heizung für den Notfall: der Frostwächter

Ein Frostwächter ist ein kleiner Heizstrahler mit Thermostat. Er wird in Gewächshäusern eingesetzt oder in Räumen, in denen empfindliche Güter gelagert werden, die vor Frost geschützt werden sollen. Frostwächter „wachen“ darüber, dass die Temperaturen etwa in einem Gewächshaus oder einem Wohnhaus nicht unter einen gewissen Punkt fallen. So verhindern sie beispielsweise, dass Pflanzen einen Schaden durch die Kälte nehmen oder Wasserrohre einfrieren.

Frostwächter

Vorteile von Amazon:

☛ Frostwächter ab 20 Euro

✓ schneller Versand

✓ günstige Preise

✓ sicherer Kaufprozess

✓ große Auswahl

Jetzt bestellen bei Amazon!

Das Thermostat sorgt in dem Fall dafür, dass die Temperatur geregelt wird und der Frostwächter gegebenenfalls anspringt. Es handelt sich also um eine kleine Heizung für den Notfall. Diese Heizgeräte, etwa die Produkte von Dimplex oder AEG, verhindern kostengünstig, dass Pflanzen, Geräte oder andere Dinge aufgrund von Frost geschädigt werden.

Allroundtalent Frostwächter: Schutz vor Frost in vielen Bereichen

Der Frostwächter ist enorm vielseitig einsetzbar: ob im Keller, Campingwagen oder Wohnmobil, im Kleinlager, in Garagen oder Werkstatträumen, Wintergärten oder WCs. Wenn Sie einen Frostwächter aufstellen, können Sie sicher sein, dass Ihnen keine Schäden durch Frost entstehen. Die kleinen, cleveren Produkte gibt es in verschiedenen Ausführungen, zum Aufstellen oder zur Wandmontage. Je nachdem, wo Sie Ihren Frostwächter aufstellen möchten, findet sich mit Sicherheit das passende Modell in der richtigen Größe.

Qualitätsprodukte zahlen sich aus: Setzen Sie auf einen Marken-Frostwächter

Bei der Wahl eines qualitativ hochwertigen Frostwächters können Sie sicher sein, dass das Gerät verlässlich funktioniert und für eine konstante Raumtemperatur sorgt. Zudem gewährleistet ein Qualitätsprodukt eine längere Lebenszeit – eine Investition, die sich lohnt, wenn Sie durch den Frostwächter dauerhaft Schaden an Ihrem Hab und Gut verhindern. Achten Sie beim Kauf eines Frostwächters aber auch auf die Energieeffizienz. Da es sich um ein Heizgerät handelt, könnte ein günstigeres Gerät zu einem sehr hohen Energieverbrauch führen, was den günstigen Einkaufspreis am Ende nicht rechtfertigt. Mit einer Heizung einer besseren Energieklasse sparen Sie trotz höherer Anschaffungskosten am Ende definitiv etwas ein.

Heizen, wenn es nötig ist: Individuelle Einstellungen machen es möglich

Teilweise verfügen die Heizgeräte über eingebaute Schaltuhren, so dass Sie auch manuell einstellen können, wann der Frostwächter anspringen soll und wann er sich wieder abstellt. Eine stufenlose Regelung der Temperatur ermöglicht Ihnen, dass Sie die Heizleistung ganz individuell einstellen können. Zum Betrieb der kleinen Heizgeräte benötigen Sie lediglich eine Steckdose.

Mit Sicherheit geschützt: Heizlüfter mit Sicherheitsfunktionen

Unbeaufsichtigte Heizgeräte können eine Gefahr sein. Hochwertige Frostwächter sind deshalb meist mit einem Überhitzungsschutz ausgestattet, so dass Sie auf der sicheren Seite sind. Sicher sind Qualitätsprodukte auch in Sachen Tropfwasser: Mit einem Tropfwasserschutz ausgestattet ist der Betrieb beispielsweise im Bad kein Problem. Sie können sicher sein, dass es beim Heizen auch in Kontakt mit Wasser zu keinem Schaden kommt.

Genügend Heizleistung für den Schutz von Pflanzen, Wasserleitungen und Co.

Eine Kontrolleuchte bei Heizbetrieb zeigt Ihnen an, wann die Heizung in Betrieb ist und dafür sorgt, dass Ihre empfindlichen Güter, Pflanzen oder Wasserrohre keinen Schaden durch Frost nehmen. Die normale Heizleistung liegt bei den meisten Geräten bei 500 Watt. Das ist zum Beispiel der Fall, wenn Sie sich für einen Artikel aus dem Hause Dimplex, AEG oder Einhell entscheiden.

Jetzt Frostwächter bei Amazon bestellen!